Lymphdrainage

Die Lymphdrainage wird durch schonende, kreisende Massagebewegungen ausgeführt. Dabei werden Gewebsflüssigkeiten /-wasser und die Abbauprodukte (z.B. Fett, Fremdkörper, Bakterien ...) des Stoffwechsels zum venösen Teil des Blutkreislaufes zurückgeführt.

Ziel der Lymphdrainage ist die Anregung des Lymphflusses und somit eine Aktivierung des Immunsystems. Die Lymphgefäße werden angeregt, der Flüssigkeitsstau wird wieder in Bewegung gebracht und aufgelöst.

Aufgrund ihrer Tiefenentspannung und immunstimmulierenden Wirkung sind Lymphdrainagen als vorbeugende Behandlungen sehr zu empfehlen.